BEWEGUNG UND RUHE

Milchkühe legen beim Grasfressen auf der Weide weite Strecken zurück. Andererseits kennen wir liegende, wiederkäuende Kühe als Inbegriff von Ruhe und Entspannung. Über 24 Stunden verteilt widmen die Tiere rund ein Drittel der Zeit fürs Fressen, ein Drittel fürs Wiederkauen und ein Drittel zum Ausruhen. Mit diesem angeborenen Verhalten schaffen die Wiederkäuer dank ihres speziellen Verdauungssystems die Umwandlung von Gräsern und Kräutern in unser hochwertiges Lebensmittel Milch.

 

Bio-Wiesenmilchkühe genießen den höchsten Komfort. Auf der Weide können sie ihrem natürlichen Bedürfnis nach Bewegung und Ruhe uneingeschränkt nachkommen. Während der Wintermonate garantieren ihnen großzügige Ställe und Auslauf reichlich Gelegenheit, ihren Bewegungsdrang auszuleben. Für die Ruhephasen stehen ihnen entweder gut eingestreute Liegeplätze im Stall oder der natürliche Weideboden in der freien Natur zur Verfügung.  

 

> Herdentier und Einzelkämpferin

 

Bio Austria Biowiesenmilch
Bio Austria Biowiesenmilch - Achtsam leben