DIE KRAFT DER WIESE IM WINTER

Die Konservierung von Wiesengras zur Fütterung in der Winterzeit ist eng mit der Sesshaftwerdung, der soziologischen und kulturellen Entwicklung des Menschen verbunden. Die Fütterung der Milchkühe im Winter stellt für die Bäuerinnen und Bauern seit jeher eine besondere Herausforderung dar. Es galt und gilt, Futter in ausreichender Menge und hoher Qualität zur Verfügung zu stellen. Heute ist schmackhaftes Heu und vitaminreiche Silage die konservierte Kraft der Wiese.

 

Damit können Kühe vom Spätherbst bis in den Frühling versorgt werden, wenn am Feld nichts mehr wächst. Zusätzlich erhalten sie begrenzte Mengen an Kraftfutter in Form von Bio-Futtergetreide. Dies garantiert eine ausgewogene Nährstoffversorgung als Basis für ihre Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit.

 

> Fütterung und Kreislaufwirtschaft

 

Bio Austria Biowiesenmilch
Bio Austria Biowiesenmilch - Achtsam leben